Freizeitangebote naehere Umgebung
Zurück

 

 

 

 

Badespaß

 

 

Talsperre Malter

 

 

 

 

gebührenpflichtige Freibäder " Malter " ," Seifersdorf "und " Paulsdorf " sowie ein Erlebnisbad in Paulsdorf mit Sauna  und Bootsverleih in Malter

Heidemühle kleiner Baggersee gebührenfrei

Windi ( Windbergbad)

Zacke in Freital Zauckerode

Raupennest Altenberg

Hetzdorf ( Erlebnisbad)

Therme Bad Schandau

Hains Erlebnisbad Weißeritzpark,  An der Kleinbahn in Freital

 

  • Die Weißeritztalbahn ist die älteste öffentliche in planmäßigem Betrieb befindliche Schmalspurbahn Deutschlands.
  • Auf einer Gesamtlänge von 26,3 km führt die Strecke über 34 Brücken von Freital-Hainsberg entlang der Roten Weißeritz ins Osterzgebirge, überwindet einen Höhenunterschied von 350m und gilt durch die Landschaftsvielfalt als eine der schönsten Strecken Europas.
  • Am 1. November 1882, nach nur einem Jahr Bauzeit, wurde bereits der 1. Streckenabschnitt  Freital/Hainsberg-Schmiedeberg und der restliche Abschnitt, Schmiedeberg-Kipsdorf, am 03. September 1883 in Betrieb genommen.
  • Mehrmals wurden Streckenabschnitte durch Naturgewalten zerstört und die Schmalspurbahn musste als Flusstalbahn entlang der Roten Weißeritz öfters die Tücken dieses Gewässers hinnehmen.
  • Bereits das Hochwasser vom 30. und 31. Juli 1897 zerstörte 4,13 km Bahndamm und spülte 7,4 km Gleis weg. Der Bau der Talsperre Malter sollte für alle allemal derartige Katastrophen für den unteren Streckenabschnitt verhindern, während das Hochwasser im Sommer 1981 viele Schäden im Streckenabschnitt bei Kurort Kipsdorf hinterließ.
  • Jedoch konnte im August 2002 die Talsperre Malter bei einem erneuten Hochwasser schwerere Schäden nicht verhindern und so wurde die Strecke der Weißeritztalbahn teilweise völlig zerstört.
  • Nach einem umfangreichen Wiederaufbau ist  das erste Teilstück Freital-Hainsberg bis Dippoldiswalde ab 14.12.2008 wieder befahrbar.
  •  Mehr Bilder : picasaweb.google.com/jenshuhle/FerienwohnungHuhleBeiDresden
  • Wanderungen zum Lerchenberg ( Ausflugsgaststätte)
  • Wanderungen durch den Poisenwald  bis zum "Steinernen Tisch"ehemals
  • ( königlisches Jagdrevier des Sachsenkönigs "August der Starke" ) mit anschließendem Besuch der Gaststätte " Jägerhaus" oder " Lerchenberg " mit Blick auf Dresden, Sächsische Schweiz und das Osterzgebirge
  • Kino Capitol Freital
  • Forstbotanischer Garten  in Tharandt
  • Wildgehege in Höckendorf
  • Bergbau- und Heimatmuseum Freital Burgk
  • Ausflug zum Vulkan "Wielisch" in Hermsdorf
  • Silberstollen Altenberg, Sommerrodelbahn Altenberg , Bobbahn Altenberg   WM 2008
  • Strakoland Colmnitz" Erzgebirgische Volkskunst ( Räuchermänner, Nußknacker u.s.w. Ausstellung und Verkauf
  • Tagesausflüge nach Tschechien ( Ausflugsgastätte "Mückentürmchen", Böhmisches Becken, Böhmische Schweiz)
  • Tagesausflüge Osterzgebirge , Sächsische Schweiz, Spreewald
  • Tagesausflug Saurierpark Kleinwelka bei Bautzen
  • Nationalpark Sächsische Schweiz ( mit Z.B. Festung Königstein,Basteibrücke,Wehlen Miniaturpark, "Sächsische Schweiz",Felsenbühne  und Amselsee in Raten,Felsen "Brand "mit Brandbaude,Felsen "Kuhstall" und Kirnitzschtalbahn
  • Burg Stolpen in Hohnstein
  • Burg Wesenstein im Müglitztal
  • Schloß Pilnitz
  • Jagdschloß Moritzburg mit Wildgehege
  • Schloß Rammenau
  • Barockgarten Großsedlitz

 

 

  • Ausreichend Informationsmaterial und Gäste PC mit Internetflatrate vor Ort.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 




Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!